Welcher Sanitäter / Welche Sanitäterin hat deiner Meinung nach eine Auszeichnung verdient?

Eingereicht werden können Nominierungsvorschläge für alle in Österreich tätigen Sanitäterinnen und Sanitäter, die sich über den Maßen im Rettungswesen in Österreich engagieren und zur Weiterentwicklung der präklinischen Versorgung beitragen. Die Nominierung ist unabhängig davon, ob die Tätigkeit als Sanitäter_in ehrenamtlich, im Zivildienst oder hauptberuflich ausgeübt wird. Eine Mitgliedschaft im BVRD.at ist nicht erforderlich, weder für die Nominierung noch für die Nominierten. Es zählen die herausragenden Qualitäten und das Engagement.

Die Nominierung erfolgt über untenstehendes Online-Formular oder per E-Mail an award@bvrd.at. Die Nominierungsfrist läuft von 1.10. bis 30.11.2019.

Die Awards werden am 13. Februar 2020 im Rahmen einer Festveranstaltung in Wien persönlich an die Gewinnerinnen und Gewinner verliehen.

Wir sind gespannt auf deine Nominierung!


Nominierung für folgende Kategorie


Wen nominierst du für den Camillo Award?


Grund der Nominierung

Diese Beschreibung dient als Grundlage für die Juryentscheidung. Bitte versuche möglichst ausführlich zu beschreiben, warum die von dir nominierte Person deiner Meinung nach einen Preis verdient.


Wer bist du?

 
Rechntliches zum Abschluss


captcha

Teilnahmebedingungen

Die Eckdaten:
  • Der Award wird vom BVRD.at gemeinsam mit den genannten Kooerationspartnern im Nominierungsverfahren vergeben.
  • Alle sind eingeladen, mögliche KandidatInnen für den Award einzureichen.
  • Nominiert werden können aktive SanitäterInnen, in Ausnahmefällen auch Gruppen, Institutionen oder Organisationen, für ihre herausragenden Qualitäten und ihr Engagement für die Weiterentwicklung einer hochwertigen, modernen, patientenorientierten präklinischen Versorgung in Österreich.
  • Die Nominierten werden vom BVRD.at verständigt und müssen ihrer Nominierung bis spätestens 30.11.2019 schriftlich per E-Mail zustimmen.
  • Die Teilnahme ist kostenlos und an keine Mitgliedschaft gebunden.
  • Der BVRD.at behält sich vor, TeilnehmerInnen auszuschließen, wenn sie durch ihr Handlen dem Ansehen des Preises, des BVRD.at oder seiner Kooperationspartner schaden.
  • Mitglieder des Vorstandes und des Boards des BVRD.at sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  • Zur Annahme des Preises ist die Teilnahme an der Festveranstaltung am 13.2.2020 in Wien erforderlich. Eine Übertragung des Preises auf Dritte ist ausgeschlossen.
  • Mit der Nominierung erfolgt das Einverständnis, dem BVRD.at und den Kooperationspartnern unentgeltlich das Recht einzuräumen, das eingereichte Material und die Leistungen zu verwerten und in allfälligen anderen Veranstaltungen und Kommunikationsmedien online und analog zu präsentieren.
  • Ein Rechtsanspruch auf Preiszuerkennung besteht nicht. Die Vergabe der Preise erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges.

Zu den ausführlichen Teilnahmebedingungen

Sitemap

Vision

Der BVRD.at ist die bundesweit anerkannte Anlaufstelle rund um die Etablierung und Weiterentwicklung eines modernen, qualitativ hochwertigen und patientenorientierten
Rettungswesens in Österreich.

Blog

Aktuelle Beiträge rund um die Präklinik finden sie in unserem Blog

PostBottom